Arbeitslosenzentren und Erwerbslosenberatungsstellen


Sie sind arbeitslos und suchen Information sowie Kontakte zu Menschen, die Ihre besondere Situation verstehen? Mit Beginn des Jahres 2011 nahm die Landesregierung die 2008 eingestellte Förderung von Arbeitslosenberatungsstellen und Arbeitslosenzentren wieder auf.

Das Förderangebot richtet sich insbesondere an erwerbslose Menschen im ALG II-Bezug. Auch alle anderen Erwerbslosen, darunter Ältere, von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, Berufsrückkehrende sowie Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen können an dem Beratungs- und Begleitangebot teilhaben.

Erwerbslose Menschen finden in Arbeitslosenzentren Begegnungsmöglichkeiten sowie soziale Kontakte und können sich über weiterführende Beratungsangebote informieren.

Die Erwerbslosenberatungsstellen
•    bieten Ratsuchenden Unterstützung bei ihrer weiteren beruflichen Entwicklung an,
•    informieren über Qualifizierungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten, 
•    beraten in persönlichen Konfliktsituationen und 
•    bieten Unterstützung bei rechtlichen Fragen.

Hier finden Sie eine Übersicht der in der MEO-Region geförderten Arbeitslosenzentren und Beratungsstellen.

Ulrike Joschko

Leitung